Beim dritten Mal ging der Minister ohne ein Wort. …

Bild allgemein 1 Schicki Bunti

…Er saß im Schatten, legte den Kopf in die Hände und betrachtete sich dunkel. Chang antwortete, tastete, aber tastete und kritzelte.

Li-ping-erch kniete mit gesenktem Kopf vor einem Elfenbein-Stammbaum nieder und versuchte zu beten. Doch Tschang lächelte so herzlich, dass er beruhigt war. Marco stand nun vor dem Oststuhl und legte das Kissen an seinen Platz.

Sofort knieten die beiden nieder und berührten sechsmal mit der Stirn den Boden. Als sie den Eingang zur Empfangshalle erreichten, fand die gleiche Zeremonie statt. In der Zwischenzeit hatte Marco die Papiere gesammelt und in die Kassette eingelegt.

Und er verbeugte sich ehrfürchtig, wie es die Form erforderte. Im selben Moment trat der Bote Achmaks unter der Führung des Dieners auf den quietschenden Holzboden der Veranda. Offenbar ein junger Tatar oder ein edler Buchweizen. Als der Diener verschwand, sahen sich die beiden Militärmandarine schweigend an. In ihren Augen spiegelte sich das größte Entsetzen wider.

Beim dritten Mal ging der Minister ohne ein Wort. …