Bundeskanzlerin Angela Merkel ist dagegen in …

Bild allgemein 1 Schicki Bunti

…einem anderen Bereich ermutigend. Sie glaubt, dass die Zulassung und Verwendung eines möglichen Impfstoffs bis Ende Dezember möglich sein wird. Die vom Robert-Koch-Institut geschätzte Reproduktionsrate ist in letzter Zeit minimal gestiegen, von 1,05 am Vortag auf 1,1. Sie zeichnet die Entwicklung der Infektion in den letzten anderthalb Wochen nach.

Sie bezieht sich auf die Infektion etwa acht bis sechzehn Tage zuvor und ist weniger täglichen Schwankungen unterworfen. Um die Inzidenz von Infektionen deutlich zu reduzieren, sollte die Reproduktionsrate jedoch dauerhaft unter 1 liegen. Zwei der älteren Menschen müssen im Krankenhaus behandelt werden.

Allein am Wochenende wurden mehr als 270 neue Infektionen diagnostiziert. Die geschätzte Reproduktionsrate von Rki, die die Anzahl der Menschen misst, die eine infizierte Person im Durchschnitt infiziert, liegt derzeit bei 1,09. Dieser Wert spiegelt die Infektion etwa anderthalb Wochen zuvor wider. Nach dieser Bestimmung müssen alle Verpflegungseinrichtungen von 23.00 Uhr bis 6.00 Uhr geschlossen sein.

Zum Zeitpunkt der Zeremonie waren noch Hochzeiten mit mehr als 200 Gästen erlaubt – im Saarland konnten sogar bis zu 450 Personen feiern. Sie sollte dann bei einem Inzidenzwert von mehr als 100 in Kraft treten. Auch die Nutzung von Intensivbetten in Deutschland und die Zahlen für intensivpflichtige Patienten zeigen, ob und wie Deutschland die Pandemie gemeistert hat.

Bundeskanzlerin Angela Merkel ist dagegen in …