Es gibt rein optische Systeme mit Linsen, aber es …

Bild pilotenbrille sommer accessoire business outfit 1 Schicki Bunti

…gibt auch elektronische Systeme, die Inhalte auf einem Bildschirm in beliebiger Größe anzeigen. Die wohl bekannteste Sonnenbrille im Fliegerstil ist die RB3025 von Ray-Ban. Das Nachfolgemodell der ersten von Bausch und Lomb hergestellten Fliegersonnenbrille kam 1937 auf den Markt und dominierte zunächst vor allem Piloten und Polizisten.

Weil die erste Version der Brille bis dahin nur online verkauft worden war. Berühmt wurde das Unternehmen mit den Kultsonnenbrillen der Flieger, was aber nicht bedeutet, dass es sich auf die Produktion von Sommeraccessoires beschränkte. Alle Modelle glänzen mit einem modernen und doch zeitlosen Design.

Visuelle Hilfsmittel sind heutzutage sehr beliebte Accessoires, sei es für elegante Geschäftskleidung oder Galaveranstaltungen. Brillen von Ray Ban sind jedoch kein Trend, sondern können auf eine lange Tradition zurückblicken. Das damals entwickelte Antireflexionsmodell war der Vorläufer der berühmten Aviator-Metallrahmen.

Die Tönung der Linsen geht in die Grau-Grün-Richtung. Die Gläser sind zudem polarisiert, was die Kontrastwahrnehmung verbessert und Blendeffekte verhindert. Die Verarbeitung ist sehr gut, alles ist solide und stabil, trotz des filigranen Rahmens. Und im Gegensatz zu einem Wayfarer, den Sie ebenfalls gekauft haben, quietscht der Aviator nicht.

Es gibt rein optische Systeme mit Linsen, aber es …