Mit der siebten Kollektion von Stoffen und …

Bild textil haute couture stoffe sander klein 1 Schicki Bunti

Accessoires für Kvadrat beweist Raf Simons einmal mehr sein außergewöhnliches Gespür für Textilien. Für die Haptik seiner neuen Möbelbezugsstoffe Helia und Silas ließ er sich von persischen Lammfellen und Haute-Couture-Stoffen inspirieren. Im Jahr 2005 wurde Simons künstlerischer Leiter des Labels Jil Sander, das unter seiner Leitung für seine lebendige und anspruchsvolle Modernität berühmt wurde.

Nachdem sie sich einige Monate lang auf ihr eigenes Label und andere Kooperationen konzentriert hatte, wurde Simons im August 2016 die neue Kreativdirektorin des amerikanischen Modelabels Calvin Klein. Seine berühmte erste Kollektion für die Marke wurde im Februar 2017 lanciert. Seit Anfang des Jahres unterstützt sie das Online-Redaktionsteam von Ad.

Simons wurde 1968 in Belgien geboren und studierte Industriedesign in Genk. Inspiriert durch die Arbeit von Designern wie Martin Margiela zog er nach Antwerpen, wo der Leiter der Modeabteilung der Königlichen Stadtakademie ihn ermutigte, ohne weitere Studien sein eigenes Label zu gründen. Er schuf Stoffe aus Wolle, Leinen und Viskose mit stark strukturierten, aber weichen Oberflächen.

Die Farbpalette reicht von Antikweiß und zartem Beige über Minzgrün, Kastanienbraun bis hin zu würzigem Gelb. Simons hatte zunächst seine eigene Modemarke geschaffen und dann mehrere Jahre für Dior gearbeitet.

Mit der siebten Kollektion von Stoffen und …