Und die Kalifornier haben sich auch das Ziel …

Bild snowboard qualitaet stoffwechsel 1 Schicki Bunti

…gesetzt, alle erdölbasierten Kunstfasern so schnell wie möglich durch Naturfasern zu ersetzen. Dieses kleine Unternehmen aus dem bayerischen Donauwörth widmet sich der Merinowolle. Frank Selter, der während einer langen Reise nach Neuseeland die funktionsreiche Wolle entdeckte, gründete mit Kaipara seine eigene Firma.

Der Name ist Maori, er gehört zu den Ureinwohnern Neuseelands, die in Neuseeland zu Hause sind und der Natur sehr nahe stehen. Kaipara ist nicht nur der Name, sondern auch das Programm. Das Team besteht aus Surfern, Kletterern, Snowboardern und Reitern.

Die fertigen Produkte werden von den Mitarbeitern in der Praxis getestet und bei Bedarf verbessert oder modifiziert. Durch diese Modifikationen und Verbesserungen garantiert die Marke ein gleichbleibend hohes Maß an Qualität und Haltbarkeit. Das Konzept überzeugte bei der kritischen Prüfung der Jury für das Metabolic Quality Label.

Diese Spenden unterstützen hauptsächlich kleine Organisationen, die sich weltweit für die Erhaltung von Arten und Lebensräumen einsetzen. Mitarbeiter in Patagonien erhalten sogar bezahlten Jahresurlaub, damit sie mehrere Wochen im Jahr an Stoffwechselprojekten ihrer Wahl auf internationaler Ebene teilnehmen können. Patagonien ist auch ständig auf der Suche nach neuen Wegen, um die metabolische Belastung in den eigenen Arbeitsräumen zu reduzieren – auch die kleinsten Details sind hier wichtig. Ob Lampen, Papier oder Bio-Lebensmittel in der Kantine, überall geht der kalifornische Outdoor-Spezialist mit gutem Beispiel voran. Dafür hat sich die Aachener Zweigstelle zusammen mit ihren niederländischen Freunden aus der Euregio etwas anderes einfallen lassen.

Und die Kalifornier haben sich auch das Ziel …
Markiert in: